VPN Verbindung automatisch herstellen

Securepoint Client Windows

Klicken Sie in der Startleiste auf das VPN-Icon (hier grün weil eine VPN-Verbindung besteht)

 

 

 

 

 

Klicken Sie die rechte Maustaste auf der gewünschten VPN-Verbindung und wählen Sie “Einstellungen”

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haken Sie “Autostart” an. Die VPN-Verbindung wird in Zukunft immer automatisch hergestellt.

 

Viscosity Mac & Win

Einstellungen -> autostart

Securepoint VPN Client für Windows 10

Laden Sie den VPN-Client für Windows 10 herunter: www.securepoint.de

und starten Sie den Installer

Wählen Sie die Sprache Ihrer Wahl

Folgen Sie dem Assistenten und aktzeptieren Sie die Geschäftsbedingungen.

Wählen Sie (sofern nicht anders gewünscht)

 

Akzeptieren Sie di vorgeschlagenen Speicherorte und wählen Sie

 

Akzeptieren Sie die Programmoptionen und klicken Sie auf “installieren”

 

nach erfolgreicher Installation haben Sie ein Desktop-Icon und/oder einen Startmenü-Eintrag.

Starten Sie das Programm

 

Klicken Sie rechts unten auf das “Einstellungen” Symbol und danach auf “importieren”.

Wählen Sie die OVPN-Datei die Sie von uns für dieses Gerät bekommen haben.

Klicken Sie schlußendlich auf “importieren”

Sie haben nun eine funktionsfähige VPN-Installation.

Klicken Sie das “play” Icon (hier in gelb) an und die VPN-Verbindung wird gestartet.

Nextcloud Clients Download

Nextcloud Clients sind Freie OpenSource Software. Sie können für jedes Betriebsystem kostenlos heruntergeladen werden.
Bitte folgen Sie dem Link: https://nextcloud.com/install -> Get Nextcloud

Für Debian GNU/Linux gibt es ein eigenes Repository:
https://packages.debian.org/search?keywords=nextcloud-desktop

 

Für Ubuntu Linux pflegen die Nextcloud Entwickler ein Repository:
https://launchpad.net/~nextcloud-devs/+archive/ubuntu/client

IP-Adresse eines VOIP Telefons anzeigen

Snom 7xx | Snom D7xx

Beim Start:

Wenn Sie das Telefon neu starten, erscheint ein Dialog “DHCP Adresse abrufen”. Nach kurzer Zeit erscheint die zugewiesene IP-Adresse

IP-Adresse manuell abrufen:

  • Öffnen Sie das Menü
  • bei D710/D715 Taste unterhalb Einstellungen (am Display)
  • wählen Sie danach Punkt 6 “Information”.
  • wählen Sie “Systeminformation”.

 

Sie sehen danach u.a. die IP- und MAC-Adresse Ihres snom D715.

Rechtliche Grundlagen Videoüberwachung

Bitte beachten Sie alle Datenschutz- und arbeitsrechtlichen Bestimmungen, wenn Sie ein Videoüberwachungs-System in Betrieb nehmen!

Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer Österreich bieten Grundinformationen:

zB Arbeiterkammer
Big Brother am Arbeitsplatz

Ist eine Überwachung durch Videokameras zulässig?

Das Datenschutzrechtsgesetz regelt eindeutig, dass Videoüberwachung zur Mitarbeiterkontrolle verboten ist. Klar unzulässig ist es daher, wenn der Arbeitgeber die Arbeitsleistung von im internen Bereich tätigen ArbeitnehmerInnen durch Kameras beobachten will!

Ein berechtigtes Interesse des Arbeitgebers am Einsatz eines Videoüberwachungssystems kann aber beispielsweise im Schutz vor bzw. in der Hilfe zur Aufklärung von Diebstählen oder Überfällen liegen, etwa im Schalterraum einer Bank, wo ja primär nicht ArbeitnehmerInnen beobachtet werden sollen. Es ist einerseits zu berücksichtigen das Interesse des Arbeitgebers am Einsatz von Videokameras, andererseits aber auch das Schutzinteresse der ArbeitnehmerInnen, die dabei ins Bild kommen. Sofern der Arbeitsbereich des Arbeitnehmers im Blickfeld der Kameras liegt, wird die Menschenwürde berührt und die Zustimmungspflicht (des Betriebsrates in Form einer Betriebsvereinbarung oder in betriebsratslosen Betrieben durch den Arbeitnehmer) ist gegeben.

zb Wirtschaftskammer

Videoüberachung und DSGVO

Wie lange dürfen Aufzeichnungen der Videoüberwachung zur Sicherung des Gebäudes gespeichert werden? Ist dafür eine DVR-Nummer notwendig?

Aufgenommene personenbezogene Daten sind zu löschen, wenn sie für den Zweck, für den sie ermittelt wurden, nicht mehr benötigt werden und keine andere gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht (- eine länger als 72 Stunden andauernde Aufbewahrung muss verhältnismäßig sein und ist gesondert zu protokollieren und zu begründen).

Bitte beachten Sie, daß wir als EDV Unternehmen keine Rechtsauskünfte geben können und ausschließlich für die technische Inbetriebnahme zuständig sind.